Rezepte

Schwäbische Klassiker &

Kreative Kreationen

Die Klassiker der schwäbischen Küche

Das besondere an Maultaschen ist, dass sie unglaublich vielseitig eingesetzt werden können. Ob als Hauptgericht, Vorspeise, Beilage, Snack oder Zwischengang. Ob warm, kalt, gegrillt, gebraten oder überbacken – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Einfache Rezepte, schnelle Zubereitung

Unser Familienrezept hat Oma Lisbeths Maultaschen zu dem gemacht, was sie heute sind. Die genaue Zusammensetzung der Maultaschenfüllung ist im Übrigen das einzige Geheimnis, das Euch verborgen bleibt. Das macht Euch die Sache aber auch einfach: Seid ihr erstmal im Besitz der leckeren Teigtaschen, geht die Zubereitung unglaublich schnell!

Die Klassiker der schwäbischen Küche: Geschmälzte Maulaschen & Co.

Die meistgefragtesten Rezepte sind doch immer wieder unsere Klassiker. Darum stellen wir euch hier die drei klassisch-schwäbischen Zubereitungsvarianten vor – so, wie auch Oma Lisbeth sie auf den Teller bringt:

IN DER BRÜHE GESCHMÄLZT GERÖSTET

Was isst man zu Maultaschen?

Eine der häufigsten Fragen? Die Wahl der Beilage. Im Prinzip gilt: Erlaubt ist, was schmeckt. Würde man jedoch einen Schwaben fragen, wäre die Antwort eindeutig: Kartoffelsalat.

KARTOFFELSALAT

Kreative Rezepte mit Maultaschen

Die Fusion-Küche erlebt immer mehr Zulauf und auch viele Hobbyköche stellen täglich ihre Kreativität unter Beweis. Unsere Maultaschen lassen sich so vielseitig verwenden, dass wir sie Euch hier jeden Monat von einer neuen Seite präsentieren.

Wenn ihr unseren Newsletterle abonniert, verpasst ihr keine Rezeptidee!

SCHWABEN-SALAT

Nix verpassa, Newsletterle abonniera!