Schwaben-Burger

Schwaben-Burger

Schwoba-Burger

Unser Schwaben-Burger unterscheidet sich natürlich von unserem Maultaschen-Burger. Am Sichtbarsten ist das am Brötchen. Kein American Burger-Bun, sondern ein urschwäbisches Laugenweckle kommt hier zum Einsatz. Zweiter wesentlicher Unterschied: Wir verwenden keinen grünen Salat, sondern jungen frischen Blattspinat: Dieser korrespondiert herrlich mit dem Spinat in unseren Maultaschen. Ihr seht: Dieser Burger ist durch und durch super-schwäbisch.

Zutaten (für 1 Burger)

  • 1 Oma Lisbeths Maultasche
  • Ringe von weißen, milden Gemüsezwiebeln
  • Tomaten, ein paar dünne Scheiben
  • Salatgurke, ein paar dünne Scheiben
  • Frische Spinatblätter (kleine Bläter, von jungem Spinat)
  • 1 Laugenbrötchen
  • Nach Bedarf: 1 Scheibe Allgäuer Bergkäse
  • Mayo
  • Ketchup

Zubereitung

Hier kommt der Clou bei diesem Burger: Die Maultasche wird nicht in Streifen geschnitten, nicht gegrillt oder gebraten, sondern als Ganzes in gesalzenem Wasser erhitzt. Die Maultasche ist dadurch innen unfassbar saftig und locker.

  1. Das Laugaweggle sollte frisch und knackig sein (ansonsten im Ofen leicht anwärmen)
  2. Unterer Teil des Brötchens: mit Ketchup bestreichen
  3. Oberer Teil des Brötchens: mit Mayonnaise bestreichen
  4. Dann beginnt das Aufstapeln mit dem Spinat
  5. Dann Zwiebelringe
  6. Dann die Maultasche aus dem warmen Wasser nehmen, gut abtropfen lassen, und auf das Brötchen legen
  7. Cheesburger-Fans legen dann ihre Scheibe Käse auf die warme Maultasche – der Käse fließt dann etwas (hm, lecker …)
  8. Nochmal Spinatblätter, dann
  9. Tomaten- und Gurkenscheiben, dann
  10. Deckel drauf 😊

Koi gschwädds! Des isch foll ‘subbr!

Laugaweggle + Mauldascha = Schwoba-Burger

Was gibt’s dazu?

Wenn “Schwaben” im Burger-Namen die Richtung für diese Variante vorgibt, dann kann es dazu nur ein Begleit-Bier richten, das “Schwaben” in seinen Genen trägt: Schwaben-Bräu aus Stuttgart. Seite 1879 unser Bier!
Entweder ein ORIGINAL, süffig-frisch. Gibt es nur in der 0,33 l-Bügelflasche!
Oder ein frisch gezapftes, vollmundiges HELLES aus dem Bierkrug.

Beschte Kombi: Schwaben-Burger mit Schwaben-Bräu

Nichts mehr verpassen: Gleich unser Newsletterle abonnieren! Anmelden