Maultaschen-Burger profitieren von Burger-Welle


Maultaschen-Burger profitieren von Burger-Welle

Die Burger-Welle schwappt weiter ungebrochen durch das Land. Immer mehr Burger-Shops entstehen, wobei auch in diesem Food-Bereich eine spannende Entwicklung zu beobachten ist: Die Burger werden immer besser! Gemeint sind hier also nicht McDonald’s, Burger King & Co., sondern Craft-Burger-Läden wie die Fette Kuh in Köln oder Fletchers Better Burger in Frankfurt am Main.

Klassiker und Abwechslung

Solche Burger-Macher nehmen ihre Sache ernst. Sie haben einen tollen Internetauftritt, überzeugen durch cooles Interieur und setzen auf hohe Fleischqualität! Die Gäste stehen natürlich auf Klassiker, keine Frage. Aber viele Kunden wollen eben auch Abwechslung. Daher setzen immer mehr Anbieter auf Vielfalt, wechselnde Angebote oder „Unser Special-Burger der Woche“.

Schwaben-Burger immer beliebter

Von diesem Trend profitieren Maultaschen-Burger. Natürlich muss dabei die schwäbische Maultasche, die anstatt eines Burger-Patties zum Einsatz kommt, ebenfalls höchsten Ansprüchen genügen. Sonst passt diese trendige und äußerst geschmacksvolle Variante nicht ins Konzept der Premium-Burger-Shops.

Stimmt die Maultasche, sind der Kreativität und Burger-Fantasie keine Grenzen mehr gesetzt. Zum Rezept

Der Schwaben-Burger – mit Laugaweckle
Klassischer Maultaschen-Burger

 

Nichts mehr verpassen: Gleich unser Newsletterle abonnieren! Anmelden

Es gibt 1 Kommentar

Verfassen