Maultaschen richtig einfrieren und auftauen


Maultaschen richtig einfrieren und auftauen

Achtung! Die Aktion „versandkostenfrei bestellen“ in unseren Onlineshop läuft noch bis 2. Juli. Also rasch noch diese Gelegenheit nutzen: zum Shop.

Frische Oma Lisbeths Maultaschen auf Vorrat bestellen? Kein Problem. Die schwäbischen Teigtaschen lassen sich problemlos einfrieren und bleiben so auch noch nach Monaten bereit für eine leckere Mahlzeit.

Maultaschen richtig einfrieren

Der Wasseranteil in unseren Maultaschen ist relativ gering – daher bleiben bei Minustemperaturen von -18 °C Aussehen, Geschmack und Nährstoffe gut erhalten.

Dazu muss man nur ein wenige Punkte beachten:

  • Die Maultaschen nicht aus dem Vakuumpack nehmen, sondern direkt ins Kühlfach. Natürlich bevor das Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist.
  • Du hast deine 4er-Packung schon angebrochen und willst die restlichen Maultaschen einfrieren? Dann in einen Beutel packen, die Luft herausziehen und mit einem Gummi oder Clip verschließen. Luftdichtes Verpacken in Gefrierbeuteln verhindert Gefrierbrand.
  • Je kälter das Kühlfach, desto schneller werden die Maultaschen eingefroren. Je schneller das Gefriergut einfriert (schockfrieren), desto besser für den Erhalt von Konsistenz und Geschmack.
  • Maximale Dauer: Wir empfehlen für unsere Oma Lisbeths Maultaschen 6 Monate.

Maultaschen richtig Auftauen

Nehmt die eingefrorenen Maultaschen einen Tag vor der Zubereitung aus der Kühltruhe und legt sie in den Kühlschrank. Hier langsam auftauen. Das dauert ein paar Stunden, aber das Ergebnis ist dann perfekt.

Maultaschen langsam im Kühlschrank auftauen

Für den ganz schnellen Hunger

Manchmal will oder muss man schnell ein leckeres Maultaschengericht zaubern. Dann kann man die tiefgefrorenen Maultaschen direkt in eine Gemüse- oder Fleischbrühe geben und diese langsam erhitzen – aber nicht kochen. Nach rund 20 Minuten sind die Maultaschen tischfertig!

Nur einmal auftauen – dann verzehren

Zu Guter Letzt: einmal aufgetaut sollten die Maultaschen nicht ein zweites Mal eingefroren werden. Also schnell verzehren!

Heidanei – so oifach kans Leba sei!

Nichts mehr verpassen: Gleich unser Newsletterle abonnieren! Newsletterle

Es gibt 1 Kommentar

Verfassen