Weihnachtsmarkt

Kronberger

Weihnachtsmarkt

Hier fing alles an. Im Dezember 2014. Auf dem Kronberger Weihnachtsmarkt, rund 20 Kilometer vor den Toren Frankfurts. Still und leise hatte sich in den Jahren davor der Wunsch entwickelt, eine Aktion zu starten für einen guten Zweck.

Also fassten wir den Plan, unsere heißgeliebten schwäbischen Maultaschen mit anderen zu teilen, weil wir wissen, dass sie glücklich machen. Unser Versprechen: Für jede verkaufte Maultasche geht 1 Euro in den Fördertopf „Zuwendung an Bedürftige“ des Kronberger Sozialamtes. Warum wir uns für diesen Spendenzweck entschieden haben erfahrt ihr hier.

Das schönste Kompliment: 3 x Ausverkauft!

Damit der Fördertopf auch ordentlich was zu futtern bekommt, rühren wir im Vorfeld ordentlich die Werbetrommel. Mit unfassbar toller Unterstützung von Fans und Freunden. Und siehe da: Diese Schwaben-Aktion für den guten Zweck spricht sich bis zu den Markttagen breit herum. Die Freunde der Freunde kommen mit Kind und Kegel, Mann und Maus, Kommilitonen und Kollegen, Nachbarn und Nachtbären. Und zwar so zahlreich, dass wir ein paar Mal schon ausverkauft waren. Das ist zweifellos das schönste Kompliment, das uns die Besucher des Weihnachtsmarktes machen können.

Spendensumme bei 6.259,67 Euro

Die Marktstände sind zwar winzig, messen gerade mal 150 mal 200 cm. Aber die Erlöse sind dennoch erfreulich. Seit 2014 konnten wir durch diese Gemeinschaftsaktion über 6.200 Euro ans Sozialamt überweisen.

Das Lob von so Vielen über Oma Lisbeths Maultaschen und der Zuspruch für unser Familienprojekt war so überwältigend positiv, dass wir mit Sicherheit auch in den kommenden Jahren mit dabei sind. Zur gleichen Zeit (immer das zweite Wochenende im Dezember), am selben Ort. Versprochen!

Mascha, Volker, Katrin, Hannah, Nils Klenk
Nix verpassa, Newsletterle abonniera!