Unsere Maultaschen auf der “foodpioniere 2019”


Unsere Maultaschen auf der “foodpioniere 2019”

40 Food Start-ups präsentierten vier Stunden lang ihre Besonderheiten und Köstlichkeiten auf der “foodpioniere 2019 – die Messe, die was verändert” in Bremen. Über 1.200 Besucher konnten sich durch eine Vielzahl neuer Genüsse schlemmen – und darüber abstimmen, welcher Hersteller ihnen am besten gefällt. Wir waren dabei und haben den 3. Rang erreicht.

Tolle Veranstaltungshalle Pier 2 in Bremen
Die Eventhalle außen – so wurden die Besucher begrüßt

Format: Food-Party mit Voting

Organisiert wurde die Messe von dem genossenschaftlich organisierten Online-Supermarkt myEnso. Weil unsere Maultaschen seit einigen Wochen das Sortiment bei myEnso bereichern, haben wir uns an diesem innovativen Format mit einem Stand beteiligt.

Wir waren mit zwei Pfannen am Start. Es gab unsere Oma Lisbeth Maultaschen in Scheiben geschnitten, angebraten in Butter.

Unser Stand war immer belagert

Was für ein Abend!

Das Ziel der Veranstaltung entspringt der Philosophie von myEnso: Hier bestimmt der Kunde. Also stellten sich alle Hersteller den Stimmen der Konsumenten. Alle Besucher erhielten zum Start der Messe 40 Münzen, die sie dann ganz nach eigener Vorliebe an die Hersteller verteilen konnten. Bei uns sammelten sich über 1.500 Münzen an, was am Ende den dritten Platz bedeutete. Auf dieses Ergebnis sind wir riesig stolz!

Über 1.000 Verbraucher wollten dabei sein

Danke Bremen.
Danke für diese großartige Erfahrung.
Danke allen Teilnehmern für euer tolles Feedback und Voting.

Unser Team: Henning, Hannah und Volker

Klar, im Norden sind Maultaschen längst noch nicht so populär wie im Süden. Aber das wird sich sicher ändern in den kommenden Jahren! Unsere Reise an die Weser hat das gezeigt: Das Interesse an Geschmack, Herstellung, Fleischqualität oder Zubereitungsarten war riesig.

Ois müssad die Nordländer no lerna:
Ja, Mauldascha ka mer au kalt essa!

Alle foodpioniere auf der Bühne – toller Abschluss

Es gibt 1 Kommentar

Verfassen

Es gibt 1 Kommentar