Mir Schwaben – mit Ernst, von E&H


Mir Schwaben – mit Ernst, von E&H

Jüngst war ich auf einer Hochzeit eingeladen. Der Bräutigam – Schwabe und Musiker – bat mich im Vorfeld, mit ihm zusammen den liebevoll-lustigen, ein wenig selbstironischen Schwaben-Kracher Mir Schwaben mit ihm zusammen zu performen. Irgendwann, im Laufe des Abends. Darauf habe ich mich vorbereitet.

Doch es kam anders

Der Hund hatte mich reingelegt. Tatsächlich stand nach dem Standesamt ein Herr zwischen seinen Instrumenten in der Ecke des historischen Speisesaals im Schloss Filseck. Bei näherem Hinsehen entpuppte sich dieser als – eine schwäbische Legende. Da stand Ernst Mantel! 1981 Gründungmitglied der Chaos-Musik-Theater-Gruppe KLEINE TIERSCHAU. Seit 1998 mit Heiner Reiff als „schwäbisch-internationales“ Duo Ernst und Heinrich auf den Bühnenbrettern.

Die beiden haben legendäre Discs veröffentlicht, wie Noh mee Haii oder Schwäbisch isch gsond.

Der Komponist im Raum

Aus seiner Feder stammt auch Mir Schwaben. Einer der überzeugendsten Songs über uns Schwaben. Da passt jeder Satz, jeder Wortverdrehung, jede sprachliche Verrenkung. Schon die ersten Zeilen haben es in sich … natürlich nicht ohne Erwähnung unserer heiligen Maultaschen:

Mir Schwôbâ send Pfondskerle, die Welt isch onser Ziel
Mir drenggât onser Schorle Am azonas ond am Nil
Mir esset onsre Spätzlâ ond Bretzlâ in dr Früh
Bei ons dô gibt’s Mauldäschlä, gschmälzt ond in dr Brüh

Kosmopoliddâ semmer, des isch koi Krankheit net
Ond schwäbisch schwätzâ demmer, mir kriâgât’s halt net weg
Mir kaufet ons ân Porsche, ân Chrysler ond ân Benz
Fahrn rückwärts ond fahrn firsche, des deeem’mir, weil mir hends

Mir hoißet alle Hägele, mir hoißet älle Weigele
mir hoißet alle Nägele ond hoißet alle Scheufele
Mir hend die schönschde Mädlâ, ond die beschde Flädlâ
Ond môg ons koiner auf dr Welt, hem’mir noh emmer onser Geld

Der Komponist und Autor dieser Schwabenhymne stand also im Raum. Und legte los. Unnachahmlich. Dabei verbinden sich Comedy und Liederabend mit Kabarett und Parodien: geistreich, wortgewaltig, hinterfotzig, lustig.

Ernst Mantel, Legende

Hinter meinem Rücken

Ich war von den Socken! Und ahnte, was kommen soll. Und so kam es. Hinter meinem Rücken hatte der Bräutigam mit Ernst besprochen, dass ich bei Mir Schwaben zum Mirko greifen und seinen Soloauftritt zum Duo erweitern soll.

Ein bisschen nervös war ich schon. Aber es wurde ein unvergesslicher Spaß.

Danke, Ernst.
Danke dem Brautpaar.

P.S.: Als Mitternachtsschmaus gab es Oma Lisbeths Maultaschen mit Kartoffelsalat. Wir waren dem Himmel nah. 

 

Es gibt 1 Kommentar

Kommentar hinzufügen