Erfolgsmodell – Maultaschen für Spendenaktionen


Erfolgsmodell – Maultaschen für Spendenaktionen

Heute in zwei Monaten ist es wieder soweit. Wir stehen zum vierten Mal in unserer Bude auf dem Weihnachtsmarkt in Kronberg und verkaufen möglichst viele Maultaschen zugunsten bedürftiger Menschen. Diese einfache Idee hat auch andernorts viele Freunde, teilweise mit sehr langer Tradition.

Maultaschen für Spenden

In der berühmten Outlet-City Metzingen steigen gleich zweimal im Jahr große Maultaschenessen. Organisiert von Mitgliedern der Kolpingsfamilie. In zwei Schichten mit jeweils 20 Personen am Start, stellen die engagierten Schwaben sogar den Nudelteig selbst her. Ergebnis im Oktober dieses Jahres: Zehn Freiwille brachten im Straßenverkauf sagenhafte 7.557 Maultaschen an Frau und Mann. Der gute Zweck: Bekämpfung von Lepra in Brasilien.

Noch ein schönes Beispiel: In Wittlingen auf der Schwäbischen Alb gibt es seit 19 Jahren schon ein Maultaschen-Mittagessen, dessen Erlöse die Kasse der evangelischen Kirchenggemeinde auffüllen. Serviert wurden in diesem Jahr 800 handgemachte Teile in würziger Fleischbrühe mit Kartoffelsalat. Ein echter Genuss.

Es gibt unzählige weitere solcher Aktionen. Viele davon im Schwabenland – aber nicht nur. Die vielen tollen Spenden-Maultaschen-Verköstigungen sind ein schöner Beleg für die besondere magische Anziehungskraft der schwäbischen Köstlichkeit.

Subbr Kombination: Viel essa, viel schwätza, viel spenda!

Termin vormerken

Unser Event für die gute Sache steigt traditionell am zweiten Dezemberwochenende.

Also, den Termin schon mal vormerken:
Samstag 9. und Sonntag 10. Dezember.


 

Es gibt 1 Kommentar

Verfassen
  1. 1
    Corinna

    Lieber Volker, das Maultaschen-Essen in Frankfurt war ein wahrer Festschmaus! Da steigt die Vorfreude bis zum nöchsten Mal ins Unermessliche :-)!

Es gibt 1 Kommentar