Danke, Liebchen


Danke, Liebchen

Wir haben bei unserem Familienprojekt viel Unterstützung erfahren, für ganz unterschiedliche Herausforderungen. Ein besonders dickes Dankeschön gebührt den Liebchens (Kommunikationsagentur Liebchen + Liebchen in Frankfurt).

Ilona Liebchen war von Anbeginn an begeistert mit im Boot und hat uns klug beraten. Richtig fett reingehängt in die Ausarbeitung von Entwürfen für unseren Auftritt im Netz und auf dem Weihnachtsmarkt sowie die Umsetzung von vielen Objekten und Projekten hat sich Julian Lenz. Julian: das macht richtig Spaß mit Dir! Nicht zu vergessen: the onlineman Frank Neumann.

Gute Ideen sind oft ganz einfach

Zum Start ging es erst mal ans ganz Grundsätzliche: ans Logo. Drei Entwürfe von drei verschiedenen Gestaltern standen im Raum. Wir und Oma Lisbeth waren einhellig von Julians Idee begeistert: heraus kam dabei kein Logo, sondern ein Monogramm mit Kreuzstichen. Nachdem die Grundzüge eines Corporate Designs festgezurrt waren wie Farben und Schrift kamen in kurzer Zeit viele Projekte: Website, Postkarte, Headerbilder für den Spredshirt-Shop und die Social-Media-Kanäle. Bis hin zu den Materialien für den Weihnachtsmarkt: Standschild, Poster, Etikett.

Etikett Weihnachtsmarkt 2014
Etikett Weihnachtsmarkt 2014

In Summe haben die Liebchens für unsere schwäbische Delikatesse einen modernen und zeitgemäßen Auftritt kreiert, der die Wurzeln aus Oma Lisbeths Jugend geschickt mit dem digitalen Zeitalter ihrer Enkelkinder verbindet. Für eure großzügige Unterstützung sind wir euch sehr dankbar!

Es gibt 1 Kommentar

Verfassen